Stück der Saison 2012 / 13

Flyer Titelbild von „Willkommen an Bord“

Inhalt
Das Kreuzfahrtschiff „Allegra" durchpflügt das sommerliche Mittelmeer und legt hie und da für einen Landausflug an. Der Kapitän, eine Stewardess und der Bordmechaniker Oskar betreuen eine Schar illustrer Gäste:

Frau und Herr Kuoni sind sich nicht immer einig. Sie findet die Kreuzfahrt sei viel zu teuer; er ist da viel grosszügiger und will sie mit „positivem Denken" auf andere Gedanken bringen, was so gut gelingt, dass es ihm bald unheimlich wird und ihn eventuell teuer zu stehen kommt.

Frau lmholz, hat es auch nicht leicht mit ihrer Freundin Frau Baumeler, die zum ersten Mal ohne Mann Ferien verbringt und unbedingt noch ein Abenteuer erleben will. Sie
macht sich an den eher dubiosen Mache Herr Kronenberg heran, der sofort anbeisst.

Frau Marti ist das erste Mal auf einem Schiff und hat eine Riesenangst, es ergehe dem Schiff wie damals der Titanic. Die Einzige, die mit klarem Blick das Treiben an Bord beobachtet und auch zum Happy End beiträgt, ist die Putzfrau Leni.


Personen und ihre Darsteller/innen
Kapitän Beat Zwygart
Stewardess Monique Schaufelberger
Frau Marti Margrith Iseli
Frau Baumeler Heidi Bangerter
Frau lmholz Therese Gerber
Herr Kuoni Ueli Zingg
Frau Kuoni Emerita Tschanz
Herr Kronenberg Paul Moser
Leni, Putzfrau Verena Huber
Oskar, Bordmechaniker Franz Josi


Weitere Funktionen
Regie Kurt Frauchiger
Souffleuse Verena Sägesser
Bühnenbild Bernhard Wyss
Requisiten Fritz Walther
Technik, Transport Bernhard Ledermann &
Peter Röthlisberger
Kassier, Termine Markus Tschanz

News


Corona - Virus - Pause
bis August 2021

Spielzeit - Verlängerung
27. Sept. - Nov. 2021