Stück der Saison 2001 / 02

Flyer Titelbild von „Da mues me öppis undernäh“

Inhalt
Frau Büchi, die Hals über Kopf bei ihren Jungen zu Hause ausgezogen ist, weil man sie zu Lebezeiten beerben wollte, mietet ein Zimmer im Gasthof Sternen.
Sie logiert dort unter ihrem ledigen Namen, da ihre Angehörigen bereits eine Vermisstmeldung aufgegeben haben. Im Dorf trifft, sie auf andere Senioren, die auch ein Wohnungsproblem haben.
Die einen, weil ihnen wegen Luxussanierungen gekündigt wurde, die anderen weil durch Wegzug der Kinder und Grosskinder das Haus zu gross ist. Man findet sich schlussendlich zu einer für alle Beteiligten glücklichen Lösung und nebenbei gelingt es noch, dank der Mithilfe von zwei aufgestellten, pfiffigen Wanderern, der Dorfklatschbase Sturzenegger eine heilsame Lektion zu erteilen.


Personen und ihre Darsteller/innen
Frau Nufer Ursula Schüle / Silvia Savoia
Herr Nufer Guido Segginger
Frau Sturzenegger Margrit Sinzig
Frau Riklin Margrit Wyss
Frau Büchi Katharina Sollberger
Frau Kummer Elisabeth Walther
Frau Kehl Vreni Walther
Otto Fuchs Werner Dähler
Kasimir Müller Daniel Blaser
Grossmutter Martha Grünig
Briefträger Hansruedi Burkhard


Weitere Funktionen
Regie Kurt Frauchiger
Souffleusen Ursula Zürcher / Sylvia Monnard
Bühnenbild Bernhard Wyss & Fred Wüthrich
Grafik Fred Wüthrich
Technik Hansruedi Burkhard
Info Gastspiele Margrit Wyss

News


Corona - Virus - Pause
bis August 2021

Spielzeit - Verlängerung
27. Sept. - Nov. 2021