Stück der Saison 1998 – 2000

Artikelüberschrift „Chappele-Poscht“ zum Stück „Jetz ersch rächt“

Tanztee und Disco statt Trübsal und Depressionen:
Das Stück zeigt, wie Herr Holenstein, seine Frau und deren Freundin den düsteren Gedanken rund ums Altwerden ein Schnippchen schlagen und damit auch noch andere ältere Leute begeistern.


Darstellende:
Margrit Sinzig, Guido Segginger, Vreni Walther, Ruedi Sahli, Martha Grünig, Katharina Sollberger, Ursula Schüle, Fred Wüthrich, Edith Kurt, Loni Ackermann, Margrit Wyss


Weitere Funktionen
Regie Kurt Frauchiger
Souffleusen Heidi Sahli / Hedi Zingg
Bühnenbild Bernhard Wyss, Fred Wüthrich & Ruedi Sahli
Technik Hansruedi Burkhard

News


Die Dernière von
«D Verena muess wäg»
ging erfolgreich über die
Bühne.

Jetzt geniessen wir die
Festtage und suchen
dann unser neues Stück
für die Saison 2023/24.